Die Regionale

Die Kunstausstellung Regionale ist ein grenzüberschreitendes Projekt, das in dieser Form einzigartig ist. Neunzehn Institutionen aus drei Ländern (CH, D, F) zeigen jeweils zum Jahresende künstlerische Positionen aus der Region Basel und des trinationalen Raumes (Nordwestschweiz, Südbaden, Elsass).

Aus der Tradition der Basler Weihnachts- oder Jahresausstellung entwachsen, dient das im Jahr 2000/01 ins Leben gerufene Ausstellungsformat der Regionale dazu, die Verständigung zwischen KünstlerInnen, Kulturschaffenden und Institutionen auf trinationaler Ebene zu fördern und zu intensivieren.

Die Regionale ist offen für alle Kunstschaffenden des Dreiländerecks, die sich von Juni bis August für eine Teilnahme bewerben können. Für die beteiligten KuratorInnen und das Publikum bietet die Regionale die Möglichkeit, einen Überblick über das aktuelle Schaffen zu gewinnen und neue KünstlerInnen aus den Nachbarländern kennenzulernen. Den ausgewählten, teilnehmenden KünstlerInnen wird Gelegenheit gegeben, ihre Arbeiten einem breiten, überregionalen Publikum zu präsentieren.

Folgende 19 Institutionen
nehmen an der Regionale teil:

Schweiz:
Ausstellungsraum Klingental,
   Basel
Cargo Bar, Basel
HeK (Haus der elektronischen
   Künste), Basel
Kunsthalle Basel
Kunsthalle Palazzo, Liestal
Kunsthaus Baselland, Muttenz
Kunst Raum Riehen
Projektraum M54, Basel

Deutschland:
E-WERK, Freiburg
Kunsthaus L6, Freiburg
Kunstverein Freiburg
Städtische Galerie Stapflehus,
   Weil am Rhein
T66 kulturwerk, Freiburg

Frankreich:
Accélérateur de particules,
   Strasbourg (AEDAEN, Artothèque,
   HEAR – La Chaufferie)
CEAAC, Strasbourg
FABRIKculture, Hégenheim
La Filature – Scène nationale,
   Mulhouse
La Kunsthalle Mulhouse
Stimultania, Strasbourg

Förderer


 

 

 

 

 

 
NewsInformationenVeranstaltungenBilderInstitutionenKünstler/innenJury und KuratorInnenDownloads
KontaktNewsletterSitemapImpressum

© 2015 Regionale
regionale.org
D \ F